Kreativ Carl August, Sachsen-Weimar-Eisenach (1757–1828), Wikipedia

Kreativ Carl August, Sachsen-Weimar-Eisenach (1757–1828), Wikipedia
August Von Goethe Lebenslauf - Kreativ Carl August, Sachsen-Weimar-Eisenach (1757–1828), Wikipedia - Sapcnz

August, Goethe Lebenslauf - Goethe schreibt den werther im februar und märz des jahres 1774. Es wird seine beste globale leistung und sein aufsehenerregendstes e-book sein. Der selbstmord von legationssekretär karl wilhelm jerusalem in wetzlar wurde verhüllt. Dies wurde im herbst 1772 durch die zuneigung eines verheirateten mädchens gebrochen. Mit dem aufkommen der "götz" und des "werther" hat sich goethe zu einem bild von sturm und drang entwickelt. Gleich nach dem "werther" schreibt er das stück "clavigo". Er macht auch pläne für "faust" und "egmont".

1790 reiste goethe zum zweiten mal nach italien. Er reist zur schwiegermutter nach venedig, doch seine begeisterung für uns ist längst vorbei. 1792 zog er mit carl august nach frankreich, um am krieg von österreich und preußen gegen die progressive regierung teilzunehmen. Die erfahrung wird in der broschüre "die kampagne in frankreich" definiert.

1794 beginnt die freundschaft mit friedrich schiller, was beides zu effektiver arbeit anregt. Jeder goethe und schiller wurde 1805 kritisch unwohl. Am 9. Mai stirbt auch schiller. Goethe, selbst von extremer nierenkolik betroffen, wird erschüttert. Am 13. April 1806 nahm er dann im tagebuch auf: "fausts erste komponente". Trotzdem erfüllt er schillers wunsch. Im januar 1795 kommt die hauptmenge von "wilhelm meisters ausbildung" heraus.

In seiner letzten langen zeit stellte goethe ab 1814 die sekretäre friedrich wilhelm riemer (1774-1845) und ab 1823 johann peter eckermann (1792-1854) ein. Dies spornte goethe zu gemälden über den zweiten teil von faust an, die der dichter damals zwischen 1825 und 1831 fertigstellte. Nun will er das werk jedoch nicht zu seinen lebzeiten aufstellen, übergibt es jedoch seinen besitzern. In seinem haus am frauenplan kümmert sich schwiegertochter ottilie bis zu seinem tod um ihn.

Johann wolfgang von goethe wird am 28. August 1749 in frankfurt am main geboren. Die jahre 1749 bis 1765 sind beispiele für eine sorgsam umsorgte erziehung und bildung. Goethe, der sohn einer reichen lutherischen familie, ist in eine globale tradition hineingeboren. Der papa hat seine kinder reich, umfassend und viele dinge, die am kurzesten erziehen. Das ziel ist ein tägliches training, das alle regionen der künste und wissenschaften abdeckt, zahlreiche sprachen und gesangsunterricht für klavier und cello. Später werden den kindern tanz, fechten und fahrtraining vorgestellt. Es gibt jedoch auch theater- und live-besuche.

Das Könnte Dir Auch Gefallen...

Geben Sie in das Feld darunter ein und drücken Sie die Eingabetaste, um zur Suche zurückzukehren